SEMINAR 6

  • Datum:
  • Veranstaltungsort: Münster, in den Räumen der Westnetz GmbH

THEMEN:

 

Praxistipps in der Kabellegung VDE-AR-N-4222
Anforderungen bei Transport und Lagerung von Kabeln, Vorgaben in der Grabensohle/ Leitungszone, Einbringen von Kabeln, Beachten von Leitungsabständen, Eigenüberwachung und Anfertigen von Protokollen

Referent: Herr Hans-Dieter Schulte
Zertifizierter Sachverständiger Fachschwerpunkt: Leitungsgebundener Tiefbau

Allgemeiner Tiefbau / Herstellen von Gräben
Kurzer Überblick über Regelwerke und Normung u.a. DIN 4124, ZTV A-StB 12, VOB, BaustellV, BGV, Arbeitsräume, Verkehrswege, Tragfähigkeit des Bodens, Verdichtung, Verdichtungsprüfungen, Standsicherheit, Verbau, Gefährdungsbeurteilung, Leitungs-auskunft, Erkundungspflicht, Fremdleitungssicherung, Schäden an Leitungen, Schutzmaßnahmen in der Nähe von Leitungen, Qualitätsanforderungen, Wiederherstellungsarbeiten des Oberbaus u.a. Rückschnitt, Randstreifen, Fugen

Referent: Herr Dipl.-Ing. Dieter Schaffaff
Gutachter und Mitglied im Güteausschuss der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e. V.

Veranstaltungsort:
Münster, in den Räumen der Westnetz GmbH

TERMIN: 21.01.2021, 9:00 – 16:00 Uhr

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter, Facharbeiter,
entsprechendes Personal von Versorgungsunternehmen und Ingenieurbüros

Kosten (netto):
280,00 €/ Person *) Mitgliedsunternehmen der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e.V.
440,00 € / Person

(im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, ein Mittagessen, Getränke, Pausenkaffee und die Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme)

Jetzt zum Seminar "SEMINAR 6" anmelden!

Rechnungsanschrift:

Nach Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie von uns eine Gesamtrechnung über den von Ihnen zu zahlenden Betrag zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

GLT Service und Zertifizierung GmbH:
Geschäftsbedingungen (pdf) für Seminare  (Teilnahmebedingungen, Abmelden, Durchführung, Haftung, Datenschutz)
Verhaltensrichtlinien (pdf) für Seminare - Maßnahmen zum Gesundheitsschutz während der Corona-Pandemie (vor, während und nach dem Seminar)

Berlin, Stand 20.08.2020
Gerichtsstand ist Berlin

Zurück