SEMINAR 7 (online)

  • Datum:
  • Veranstaltungsort: Web-Seminar

Themen:

Allgemeiner Tiefbau / Herstellen von Gräben

Kurzer Überblick über Regelwerke und Normung u. a. DIN 4124, ZTV A-StB 12, VOB, BaustellV, BGV, Arbeitsräume, Verkehrswege, Tragfähigkeit des Bodens, Verdichtung, Verdichtungsprüfungen, Standsicherheit, Verbau, Gefährdungsbeurteilung, Leitungsauskunft, Erkundungspflicht, Fremdleitungssicherung, Schäden an Leitungen, Schutzmaßnahmen in der Nähe von Leitungen

Referent: Dipl.-Ing. Dieter Schaffaff
Gutachter und Mitglied im Güteausschuss der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e. V.

Einblasen von Glasfaserkabeln in hoher Qualität und Wirtschaftlichkeit

Begriffsbestimmungen, Grundlagen zum „EinJetten“ von Gfk, Qualitative Veränderungen, höhere Anforderungen an die Genauigkeit, Umsetzung auf den Baustellen, Neuerungen zu Prüfverfahren, neue Prüfvorschriften der Druckprüfung, Anforderungen an Geräte und Maschinen, intelligente Einblastechnik, Interpretation der Einblasprotokolle, Anforderungen an Kabeleinbläser durch mangelhaft verlegte Rohrtrassen, Ausblick auf die Entwicklung der Einblastechnologie

Referent: Dipl.-Ing. Thomas Weigel
Geschäftsführer der Vetter GmbH, Kabelverlegetechnik

Veranstaltungsort:
Digitale Veranstaltung über MS Teams mit persönlichem Einwahl-Link

Termin: 26.01.2022, 9:00 – 16:00 Uhr

Zielgruppe: Geschäftsführer, Bauleiter, Kalkulatoren, Vorarbeiter, Facharbeiter

Kosten (netto):
280,00 €/ Person für Mitgliedsunternehmen der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e.V.
440,00 €/ Person

(im Preis enthalten sind Seminarunterlagen und Teilnahmebestätigung)

Jetzt zum Seminar "SEMINAR 7 (online)" anmelden!

Rechnungsanschrift:

Nach Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie von uns eine Gesamtrechnung über den von Ihnen zu zahlenden Betrag zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

GLT Service und Zertifizierung GmbH:
Geschäftsbedingungen (pdf) für Seminare (Teilnahmebedingungen, Abmelden, Durchführung, Haftung, Datenschutz)
Verhaltensrichtlinien (pdf) für Seminare - Maßnahmen zum Gesundheitsschutz während der Corona-Pandemie (vor, während und nach dem Seminar)

Berlin, Stand 10.09.2021
Gerichtsstand ist Berlin

Zurück